Kar­ne­val 2018

Poli­ti­sche Sati­re vom Feins­ten. Vol­les Haus bei unse­rem Poli­ti­schen Kar­ne­vals­früh­stück. „Kar­ne­val in der SPD“ kön­nen wir gera­de gut, mein­te Vor­sit­zen­de Bea­te Plie­te mit Blick nach Ber­lin. Micha­el Groß MdB berich­tet von den schwie­ri­gen KOA-Ver­hand­lun­gen. Höhe­punkt des Tages war Sal­va­to­re, der mit sei­ner bel­la signo­ra Uschi aus dem Hal­ter­ner Näh­käst­chen plau­der­te. Beim selbst getex­te­ten Lied „Stadt­müh­len­bucht“ wur­den die Lach­mus­keln der Zuschau­er reich­lich stra­pa­ziert. Ein tol­ler Tag! Dan­ke an Ant­je Bücker, die mit ihrem Team eine super Ver­an­stal­tung vor­be­rei­tet hat.… Und „Uschi“ kann sie auch😉😉😉
Der Erlös des Tages in Höhe von 500€ geht an die Spiel­platz­in­itia­ti­ve Pauls­kamp in Sythen!

Die Hal­ter­ner Zei­tung berich­tet am 12.2.2018:

IMG_3789

 

Poli­ti­sches Kar­ne­vals­früh­stück 2017

Am Sonn­tag hat­te die SPD Hal­tern ihre Mit­glie­der wie­der zum all­jähr­li­chen Kar­ne­vals­früh­stück gela­den. Vie­le waren der Ein­la­dung gefolgt und ver­leb­ten in den Räu­men der Arbei­ter­wohl­fahrt auf der Reck­ling­häu­ser­stra­ße einen beschwing­ten Vor­mit­tag.

Vor­sit­zene Bea­te Plie­te begrüß­te die Anwe­sen­den und freu­te sich mit­tei­len zu kön­nen, dass es durch den neu­en Kanz­ler­kan­di­da­ten der SPD Mar­tin Schulz auch in Hal­tern zu zahl­rei­chen Neu­ein­trit­ten gekom­men ist. Der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Hans Peter Mül­ler lob­te die Poli­tik der SPD und hob die guten Ergeb­nis­se der Lan­des­po­li­tik unter der Minis­ter­prä­si­den­tin Han­ne­lo­re Kraft her­vor.

Ein beson­de­rer Höhe­punkt der Ver­an­stal­tung war das poli­ti­sche Kaba­rett von Dr. Ste­fan Cas­so­ne. Als Mafio­si Sal­va­to­re nahm er mit kar­ne­va­lis­ti­schem Humor die poli­ti­schen Ereig­nis­se der See­stadt aus dem ver­gan­ge­nen Jahr aufs Korn. So gab es augen­zwin­kern­de Sei­ten­bilcke auf die Situa­ti­on der OGS, auf das Schloss Sythen und die Stadt­müh­len­bucht.

Als Glücks­fee bescher­te im Anschluss Han­nah Kai­ser vie­len Gäs­ten Tom­bo­la-Gewin­ne in Form von Büchern, Wein, Haus­halts­ge­rä­ten und Deko­ar­ti­keln.

Die Ein­nah­men der Ver­an­stal­tung in Höhe von 500 Euro wer­den in die­sem Jahr an den Ver­ein Pro Ani­ma, der sich um Kin­der von sucht- und psy­chisch erkrank­ten Eltern küm­mert, gespen­det.

Quel­le der Bil­der: Lokal­kom­pass Hal­tern am See

Poli­ti­sches Kar­ne­vals­früh­stück am 7.2.2016 in der AWO-Begeg­nungs­stät­te!